header varioklav 13

Zentralsterilisation nach Maß

Betreiber von Krankenhäusern, deren Zentralsterilisation vorübergehend nicht verfügbar ist, können alle hier eingesetzten modularen Komponenten in Containern oder festen Gebäudestrukturen zu einer stationären ZSVA kombinieren.

Die HP Medizintechnik GmbH bietet speziell für den mobilen und temporären Einsatz entwickelte validierbare Zentralsterilisationen in Modulbauweise an.

schrnkDie hochwertigen Ausstattungen, mit Durchreiche-Thermodesinfektoren und autark arbeitenden Dampfsterilisatoren, zusammen mit einem effizienten Wassermanagement zur Erzeugung von vollentsalztem Wasser und die speziellen Verpackungskonzepte haben sich im Einsatz in kalten sowie warmen Klimazonen bewährt. Neben Trinkwasser kann auch Rohwasser mit einem höheren Salzgehalt und Schwebstoffanteil zu VE-Wasser aufbereitet werden.

Als Nachweis für die Qualität der Reinigung und Sterilisation wird ein Prozessdokumentationssystem eingesetzt. Hier werden alle, für die Hygiene und Zuverlässigkeit des Prozesses relevanten Parameter dokumentiert und manipulationsgeschützt gespeichert.

Ein Validierungskonzept für den mobilen Einsatz und eine auf die ZSVA abgestimmte transportable Mess- und Prüfmittelausrüstung ermöglichen nach einem Ortswechsel erneute Leistungsbeurteilungen der Komponenten. Dies gewährleistet bei der Instrumentenaufbereitung eine dauerhaft hohe Qualität.

Für alle mobilen Systeme stehen detaillierte Auf- und Abbauanleitungen sowie Installationsanweisungen zur Verfügung. Umfassende Schulungskonzepte stellen die Ausbildung von qualifiziertem Personal für Technik und Bedienung sicher.